vhs-foto-amberg.de - Arbeitskreis Fotografie der vhs amberg

Sie sind hier:   Startseite > Hiddensites > Moire

Moire

Das Moiré ist ein sehr unangenehmes Artefakt in der Digital-Fotografie.  Es entsteht durch
die Frequenzüberlagerung von zwei feinen Strukturen. Die Struktur des Pixelrasters der
Kamera (Aufnahmechip) und zum anderen die Struktur im Bild (feine Linien, etc.) liegen
in leicht schiefen Winkel zueinander. Dadurch ergeben sich kurven- und bänderartige
störende Muster oder Farbverschiebungen.
Im Rahmen der Bildbearbeitung lassen sich diese störenden Muster bzw. Farbverschiebungen
beseitigen.


Und so geht es (Photoshop).


1. Man wählt das Pipette-Werkzeug ( I ) aus mit der Option 5×5 Pixel Durchschnitt

2. Jetzt wechselt man zum Pinsel-Werkzeug ( B ) und wählt einen Pinsel mit größerer
Breite  und weicher Kante. Die Deckkraft sollte auf 25 – 40 % gestellt werden. Sehr
wichtig:  den Modus in der Optionsleiste auf Farbe stellen. Damit werden nur
Farbinformationen aufgetragen.

 

Tipps & Tricks

 
« vorige Seite  |   Seitenanfang  |  

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login